Ein Geschenk aus Prag

Ich bin immer wieder überrascht, was Leser meines Buches "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" so anstellen. Schüler halten Vorträge an Schulen darüber, manch einer lässt sich das Coverbild des Todes tätowieren, im Sterben liegende lassen mir mitteilen, wie lustig sie es fanden ... und heute bekam ich ein Paket aus Prag von jemand, mit dem ich noch nie zu tun hatte. Petra Mošovská (ich hoffe, ich habe den Namen richtig geschrieben) ist eine Künstlerin aus Prag, die das Buch offensichtlich inspiriert hat. Ich bin begeistert!

Děkuji, Petra!

 

Der Tod von Petra Mošovská

 

Ein paar Gedanken zu Nazis

Weil es ohnehin mal Zeit war, etwas dazu zu sagen, und weil die aktuellen Umstände dies noch einmal unterstrichen haben, habe ich etwas zum Thema "Wie erkenne ich einen Nazi" geschrieben.

Hier geht's zum Artikel

Podcast-Interview mit mir

Letzte Woche wurde ich übrigens interviewt. Das Gespräch im Delasaster Cast findet man hier.

Die lang erwartete Fortsetzung: "Der Tod ist schwer zu überleben"

Es ist so weit: Ich freue mich den zweiten Band von "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" offiziell anzukündigen.

Der Tod ist schwer zu überleben

Das Buch heißt "Der Tod ist schwer zu überleben" und darum geht es:
Es gibt Traumjobs. Es gibt Höllenjobs. Und es gibt den Job, vor dem sich Martin bisher erfolgreich gedrückt hat – denn eigentlich soll er Nachfolger seines besten Freundes werden, dem leibhaftigen Tod. Stattdessen gibt es nun plötzlich andere Kandidaten für den Job, zu denen eine mordlustige Studentin, ein liebenswerter Pazifist und eine trinkfeste Russin gehören. Aber ist einer von ihnen die richtige Wahl? Während das natürliche Gleichgewicht zwischen Leben und Tod immer mehr aus den Fugen gerät, muss Martin sich die Frage stellen, ob er sich wirklich vor seiner Verantwortung drücken darf. Und noch dazu findet er heraus, dass ein Mensch, den er über alles liebt, vielleicht bald sterben muss – und das muss er unter allen Umständen verhindern!

Es gibt ein Wiedersehen mit Martin, Tod und Bibi. Und Anja und Tobi. Und es gibt ein paar neue Charaktere. Es ist wieder traurig, es ist wieder lustig. Und es erscheint im Herbst, genauer gesagt Anfang November und bei Thalia als Ebook bereits Ende September. Print- und Hörbuch folgen auch, aber Termine kann ich da noch nicht nennen.

Man sollte es ab jetzt oder in den nächsten Tagen vorbestellen können.
"Der Tod ist schwer zu überleben" direkt beim Verlag dotbooks
"Der Tod ist schwer zu überleben" bei Amazon
"Der Tod ist schwer zu überleben" bei Thalia
"Der Tod ist schwer zu überleben" bei Weltbild
"Der Tod ist schwer zu überleben" bei Buecher.de
"Der Tod ist schwer zu überleben" bei Osiander
 

Außerdem bin ich jetzt auch auf Twitter unterwegs. Bin mir nicht ganz sicher in welcher Frequenz ich da etwas poste, aber wer mir folgen will: https://twitter.com/AutorSNiedlich

Wieso gibt es überhaupt eine Sommerzeit?

Für alle, die sich wundern, weshalb sie heute Morgen von ihrem Chef angeschrien wurden oder warum sie einfach nicht in die Gänge kommen: Gestern war Zeitumstellung.
Zeit mal einen Blick auf die Historie zu werfen, um herauszufinden, warum und wieso das eigentlich überhaupt gemacht wird, immerhin scheinen die meisten Leute davon ja genervt zu sein: Zum Thema Sommerzeit